·Alle·

Designbrief 03/2018

News & Stories — 25. Januar 2018
von Matthias Kanter
Formost_Leporello_DB_Feb2018_U1_final.jpg
Wir sind nicht zu Viele, wir sind nur zu blöd
Zeitlosigkeit drückt sich in Müllbergen aus? Die zeitlose Gesellschaft produziert Produkte, die schnell auf den Markt kommen und genauso schnell mitunter wieder auf dem Müll landen. Konzepte wie Cradle-to-Cradle schaffen neue Ansätze - nachhaltige Produkte machen weniger Müll.

Als Kriterium für ein Produkt  streben nur noch wenige Firmen danach. Ein Klassiker, der so gestaltet wurde, dass er optisch nicht verschleißt und lange hält, wirkt nicht gerade zeitgemäß in unserer Fastfood-Gesellschaft jährlich wechselnder Moden. Wachstum scheint nur erreichbar, wenn es auch den Müll betrifft.

Ohne Zeit ist eher unsere Gesellschaft.


Und doch gibt es sie noch die wunderbar unzeitgemäßen Hersteller von Klassikern. Getreu dem Motto "die Letzten könnten auch mal wieder die Ersten sein" fühlen wir uns gut gewappnet.


Immer mehr Menschen merken, dass die Warenwelt nicht mehr ihnen dient, sondern einer völlig aus den Fugen geratenen Welt des Konsums. Mit Cradle-to-Cradle  wollen wir Sie heute auf eine wunderbare Idee für eine bessere Zukunft aufmerksam machen und Ihnen Produkte aus dem FORMOST-Sortiment vorstellen, die so gut sind, dass man sie nur einmal kauft, um sie dann über Generationen mit Freude zu benutzen natürlich auch.

·Alle·

BAckhausen - hochwertigkeit auf weltklasseniveau

BAckhausen - hochwertigkeit auf weltklasseniveau

Auf eine über 165jährige Tradition in textiler Webkunst blickt Backhausen zurück, die zudem mit extrem hohen künstlerischem Anspruch an die Musterauswahl als auch an die Materialität geprägt ist. Fast alle Kollektionen sind historischen Ursprungs aus Zeiten der Wiener Werkstätte, des Jugendstils oder auch des Bauhauses. Alle neuen Kollektionen werden nur nach diesem hohen Anspruch ausgewählt, so z.B. die Kollektion Himmelblau, die mit dem namhaften Architekturbüro umgesetzt wurde.


Im Archiv von Backhausen befinden sich 4.000 originale Textilentwürfe und beinahe doppelt so viele Muster, die immer wieder Inspiration für neue Kreationen sind. Seit Anbeginn bis heute pflegt das Unternehmen eine enge Zusammenarbeit mit Künstlern und auch jungen Designern. Viele der Entwürfe haben Meilensteine gesetzt und Designer aus allen Teilen der Welt inspiriert.


Ob handgewebter Plaid aus hochwertigem Wolle-Viskose-Gemisch, Kissenbezug oder Vorhang – Backhausen spricht in Stoffen wie in Mustern die Sprache des gehobenen Geschmacks und außerordentlichen Stilbewusstseins, die schon der Kaiser von Österreich schätzte und die auch Filmemacher für die Ausstattung von Filmkulissen inspirierte. Formost berät Sie zu Auswahl und Kombination der Stoffe und Muster.

Totgesagte rasieren länger

Totgesagte rasieren länger

 ​​​​​​​Eine fast vergessene Kultur erlebt eine internationale Renaissance und ein kleiner Traditionshersteller aus Sachsen wird zum Geheimtipp in den feinen Herrengeschäften von London, Paris und New York. Man möchte an eine gerechte Geschichte der Produktkultur glauben. Nicht alle konnten lange genug durchhalten, um das erleben zu können, aber Mühle hat dieses Glück vollkommen zu Recht.


Besser geht es kaum, wenn es wieder vollendete Nassrasurkultur sein darf. Seit 1945 entstehen am heutigen Firmensitz von Mühle im sächsischen Stützengrün Rasierpinsel. Seitdem ist natürlich viel passiert und die klassische Nassrasur hat viele Konkurrenten erlebt. Dass aus dem ursprünglichen Handwerksbetrieb heute eine moderne Firma mit hohen handwerklichem Anteil geworden ist, verdankt Mühle nicht zuletzt seiner kompromisslosen Qualität, die heute international nachgefragt wird.


Mühle ist damit weltweit der einzige Hersteller für ein gehobenes Vollsortiment der Nassrasur und längst ist die kleine Mühle ein Symbol für vollendete Produkte aus Expertenhand geworden.

Unseren Designbrief per Post oder unsere News per E-Mail einfach - Hier bestellen:

* Pflichtfeld
Vielen Dank! Zur Bestätigung erhalten Sie eine E-Mail.
Ihr FORMOST-Team

passende News

alle anzeigen
Bitte warten