·Alle·

Gutes entsteht nicht zufällig!

News & Stories — 11. April 2014
Norbert Vossen, der neue Geschäftführer der Marke Möve, eine Reportage der Deutsche Welle.
Eigentlich nur ein Firmenporträt und doch lernt man auch hier Menschen kennen, durch deren Besonderheiten wirklich Gutes entsteht.

Weit im Osten Deutschlands, an der Grenze zu Polen und Tschechien steht eine hochmoderne Textilfabrik, die sich mit ihren Handtüchern und Bademänteln weltweit behauptet. Sie blickt auf eine lange Tradition zurück: Die Möve Frottana Textil GmbH. Seit April hat Die Möve einen neuen Geschäftsführer - Norbert Vossen.


Vossen kommt aus einer Familie, die schon seit Generationen Frottierwaren hergestellt hat. Diese Tradition will Norbert Vossen nun mit Möve weiterführen. Der gesamte Herstellungsprozess von Frottierwaren, Handtüchern und Bademänteln, befindet sich in Großschönau, einem kleinen Ort mit einer langen Textil-Tradition. In der neuen Produktionshalle werden die Tücher gewebt, gefärbt, bedruckt und bestickt.


Möve ist eines der letzten deutschen Textilunternehmen, das noch in Deutschland produziert. Die Frottierwaren Made in Germany haben auch ihren Preis, aber das schreckt die Kunden nicht ab. Der Umsatz der Firma Möve lag im vergangenen Geschäftsjahr bei 30 Millionen Euro - ein Plus von 10 Prozent.

·Alle·

Passende News & Stories

alle anzeigen

BEITRÄGE AUS EXTERNEN BLOGS

Interessante Artikel & Themen anderer Web-Seiten, die wir empfehlen möchten.
Bitte warten