Klappstuhl SE18 - Design: Egon Eiermann 1952

548,00 €
(inkl. 19% MwSt.)
tagLieferzeit: 2-3 Wochen
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 531,56 €
Sie sparen 16,44 €
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 446,69 €
Sie sparen 13,82 €
Achtung! Diese Ware ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
* Achtung! Diese Ware ist derzeit vergriffen!
Diese Ware kann nicht in unserem Onlineshop erworben werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne.
Menge:
in den Warenkorb
548,00 €
(inkl. 19% MwSt.)
tagLieferzeit: 2-3 Wochen
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 531,56 €
Sie sparen 16,44 €
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 446,69 €
Sie sparen 13,82 €
Anfrage stellenzur Wunschliste hinzufügen -
oder bei FORMOST anfragen
Tausendfach kopiert und nie erreicht. Der original Klappstuhl, der Designklassiker des großen Egon Eiermann in bester Ausführungsqualität und zeitlos schön. Nur von Wilde und Spieth das Original und unserer Meinung nach jeden Euro wert. Im Zeitalter der grenzenlosen Mobilität dürfen die wenigen Essentials übrigens ruhig von hoher Qualität sein, finden wir, im Gegensatz zu der Marke mit den 4 Buchstaben, deren Wohnimpovisationen bei jedem Umzug entsorgt werden können.

Details zu dieser Ware

Holz-Klappstuhl mit Gestell Buche massiv; Beine konisch verlaufend. Sitz und Rücken aus mehrfach verleimtem Buchefurnier. Robust und bequem. Sitzfläche klappt beim Zusammenklappen des Stuhls nach oben. Senkrecht stapelbar. Der Klappstuhl für den gehobenen Anspruch überzeugt mit seiner minimalistisch, organisch, ergonomisch, soliden Konstruktion, hohe Funktionalität und geringer Platzbedarf bei der Lagerung. Bereits seit 1953 im Museum of Modern Art in New York, 1955 in der Hochschule für Gestaltung in Ulm, 1958 auf der Weltausstellung in Brüssel behauptet er seinen Platz in der Designgeschichte. Nach inzwischen über 60 Jahren, hat er auch den Praxistest überzeugend bestanden und dabei nichts von seinem ursprünglichen Charme verloren.
ArtikelnummerSE 18
AbmessungenHöhe 77 cm, Sitzhöhe 77 cm, Sitzfläche 43 x 36 cm
FunktionalitätKlappstuhl
MaterialGestell aus Buche
FormDesignklassiker
Farbenschwarz lackiert
Entstehungsjahr1952
HerstellungsortEsslingen, Deutschland
AuszeichnungenAusgewählt für das Museum of Modern Art, New York
HinweiseSitzfläche klappt beim Zusammenklappen des Stuhls nach oben. Senkrecht stapelbar
Der deutsche Architekt und Möbeldesigner gehört sicher zu den bekanntesten Gestaltern des 20. Jahrhunderts 
Wir sind davon überzeugt, dass Gutes schön und nützlich ist. Diese Art von Schönheit entsteht nicht zufällig! Wir finden nicht nur die wirklich „guten Waren“ und prüfen sie, sondern erzählen von den Menschen hinter den Produkten. Wir schaffen Transparenz für Ihre Entscheidung. Sie erfahren so eine Geschichte und erhalten ein Produkt, das oft für Generationen brauchbar ist. Wir beziehen uns dabei auf die Gedanken zu "guten Waren", die Wilhelm Wagenfeld schon um 1957 visionär definiert hat. Das Wort "Gut" steht wieder für ein wirklich gutes Produkt, auch als Beitrag zur Reparatur unserer Sprache.
    Bitte warten