·Alle·

Das Kugelspiel für unsere Kleinsten

News & Stories — 21. Januar 2011
Manche Spielideen brauchen den Fachhandel mit spielbegeisterten Verkäufern und der Möglichkeit das Spiel zu probieren.Das Internet macht es schwer überhaupt zu ahnen welche Dimension dieses Spiel hat.Ein Blick auf Gewicht und Maße gibt eine erste Ahnung was die Designerin Ursula Wünsch bevorzugt für Kindergärten entwickelt hat.

Das Kugelspiel hat zwei Spielflächen. Eine grüne und eine blaue mit unterschiedlicher Anordnung der Kugellöcher. Auf der grünen Spielfläche können wir auch räumlich bauen. Das kleinste Bauwerk ist eine Pyramide aus 4 Kugeln.
Beim Bauen mit den Kugeln kann ganz besonders gut die Motorik entwickelt werden. Die blaue Spielfläche eignet sich besonders gut zum Legen. Wir unterscheiden unterschiedliche Farben und sortieren sie. Wir legen die Kugeln ganz bunt durcheinander auf die Spielfläche. Oder eine Farbe in einer Reihe -- quer, längs oder diagonal. Oder wir denken uns phantasievolle Muster aus bzw. gestalten die Muster nach unseren Vorlagen im Heft. Rings um jede Spielfläche läuft eine Rinne, in der die Kugeln rollen können. Diese Rinne dient auch als Ablage der Kugeln beim Spiel. Aufgrund ihrer Größe üben die Kugeln in den Regenbogenfarben schon bei den Kleinstkindern einen besonderen Reiz zum Greifen, Anfassen und Festhalten aus.
·Alle·

Passende News & Stories

alle anzeigen

BEITRÄGE AUS EXTERNEN BLOGS

Interessante Artikel & Themen anderer Web-Seiten, die wir empfehlen möchten.
Bitte warten