·Alle·

ERZÄHLUNG VON GRAU

News & Stories — 27. März 2011
Eine Ausstellung von 2012 widmete sich der Formgestaltung in der DDR im Außenraum.
Der "graue Alltag" bekommt erzählerische Nuancen.

Erzählung von grau

(bis März 2012)

Die Erinnerung ist Blick durch ein Prisma. Das Prisma ist ein Keil zweier Flächen, die sich in der brechenden Kante unter dem brechenden Winkel schneiden. Ein Strahl wird von der brechenden Kante weg, nach dem dickeren Ende hin gebrochen. Ein durch ein Prisma betrachteter Gegenstand erscheint nach der brechenden Kante hin verschoben. Trifft ein Strahl senkrecht auf planparallele Platten, bleibt er ungebrochen.


"Erzählung von grau" begibt sich in den Außenraum, geht auf Suche nach dem Grau in der Nachkriegsmoderne. Der Mischung aus Schwarz und Weiß. Und deren Bestandteilen. Denn subtraktive und additive Farbmischungen ergeben nicht die gleichen Endfarben…

Ab 27.3.2011

form gestaltung in der ddr

Gießerweg 2a

38855 Wernigerode

So. 13.00 - 18.00

·Alle·

Passende News & Stories

alle anzeigen
Bitte warten