Spitzmaschine aus Metall für Bleistifte

149,00 €
(inkl. 19% MwSt.)
tagLieferzeit: 1-2 Wochen
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 144,53 €
Sie sparen 4,47 €
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 121,45 €
Sie sparen 3,76 €
Achtung! Diese Ware ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
* Achtung! Diese Ware ist derzeit vergriffen!
Diese Ware kann nicht in unserem Onlineshop erworben werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne.
Menge:
in den Warenkorb
149,00 €
(inkl. 19% MwSt.)
tagLieferzeit: 1-2 Wochen
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 144,53 €
Sie sparen 4,47 €
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 121,45 €
Sie sparen 3,76 €
Anfrage stellenzur Wunschliste hinzufügen -
oder bei FORMOST anfragen
Eine gute Spitzmaschine ist heute eine Seltenheit. Caran d' Ache baut den Besten. Einmal für immer - hält nicht nur ein Leben lang. Gute Ware in jeder Hinsicht! Schüler, Studenten, Künstler und Freunde der schönen Dinge sind gleichermaßen erfreut über die Ausführung und Präzision.

Details zu dieser Ware

Ein ebenso schönes wie praktisches Design. Feinheit und Präzision für Stifte mit sauberer, exakter Spitze. Die Spitzmaschine ist geeignet für Stifte und Wachspastelle mit einem Durchmesser von 4 bis 10 mm und kann je nach Belieben die Spitzenschärfe variieren. In dem robusten Gehäuse aus Gussmetall ist ein sehr großzügiger Auffangbehälter enthalten. uaf der Unterseite schützen Gummifüße die Tischoberfläche. Die Fräse ist austauschbar.
Artikelnummer0455.200
AbmessungenSpitzer 12 x 8 x 7.5 cm
FunktionalitätSpitzmaschine für Bleistifte und Wachspastelle
InhaltSpitzmaschine mit Walzen-Fräse und großzügigem Auffangschuber
MaterialSpezial-Stahl, Gussmetall
Gewicht0.9 kg
Farbenschwarz,, grau, metallic
Entstehungsjahr1952 erstmals in Werbeanzeigen erwähnt
HerstellungsortThônex, Schweiz
Qualitätsweltmarktführer für bunte Stifte, feine Schreibgeräte und manches mehr.
Werkdesign ist Kooperation oder Bescheidenheit ... uns gefällt das!
Wir sind davon überzeugt, dass Gutes schön und nützlich ist. Diese Art von Schönheit entsteht nicht zufällig! Wir finden nicht nur die wirklich „guten Waren“ und prüfen sie, sondern erzählen von den Menschen hinter den Produkten. Wir schaffen Transparenz für Ihre Entscheidung. Sie erfahren so eine Geschichte und erhalten ein Produkt, das oft für Generationen brauchbar ist. Wir beziehen uns dabei auf die Gedanken zu "guten Waren", die Wilhelm Wagenfeld schon um 1957 visionär definiert hat. Das Wort "Gut" steht wieder für ein wirklich gutes Produkt, auch als Beitrag zur Reparatur unserer Sprache.
    Bitte warten