Raeuchermann_Tuerke_gross_erzgebirgische_Replikate_formost.png
Raeuchermann_Tuerke-gross_2.jpg
Figurengruppe_Erzgebirgische_Replikate_formost.jpg

Grosser Räuchermann TÜRKE mit blauem Turban

290,00 €
(inkl. 19% MwSt.)
tagLieferzeit: 10-12 Wochen
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 281,30 €
Sie sparen 8,70 €
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 236,39 €
Sie sparen 7,31 €
Achtung! Diese Ware ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
* Achtung! Diese Ware ist derzeit vergriffen!
Diese Ware kann nicht in unserem Onlineshop erworben werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne.
Menge:
in den Warenkorb
290,00 €
(inkl. 19% MwSt.)
tagLieferzeit: 10-12 Wochen
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 281,30 €
Sie sparen 8,70 €
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 236,39 €
Sie sparen 7,31 €
Anfrage stellenzur Wunschliste hinzufügen -
versenden oder anfragen

Räuchermänner haben eine lange Tradition im Erzgebirge. Die armen Bergarbeiterfamilien haben ihr Einkommen aus dem Untertagebau ergänzt, indem sie liebevolle Kunsthandwerken angefertigt haben.
Besonders die farbenfrohen, aufwendig bestückten Kleider der Händler aus der Türkei, wurden auf Jahrmärkten bewundert und sie inspirieren bis heute die Formensprache der erzgebirgischen Volkskunst. Ihre Aufmachung und der Zauber, den sie auf die Bergleute ausgewirkt haben, erfüllte die Sehnsucht nach Licht und Farbigkeit. Räuchermänner und Lichterträger sind die Schutzfiguren für die Bergleute. 

Details zu dieser Ware

Der Räuchermann wurde um 1830 erstmals erwähnt, seine Herstellung und sein Gebrauch sind heute ein fester Bestandteil der erzgebirgischen Volkskunst und des erzgebirgischen Brauchtums der Weihnachtszeit. Dazu wird ein angezündetes Räucherkerzchen auf den unteren Teil der zweigeteilten Holzfigur gestellt. Der obere Teil ist ausgehöhlt und wird auf den ersten Teil gesteckt. Das Räucherkerzchen brennt im Inneren des meist gedrechselten Räuchermannes ab, der Rauch steigt dabei nach oben und tritt aus dem Mundloch aus. Vor der Erfindung des Räuchermanns stellten die Erzgebirger die Räucherkerzchen offen hin.

Höhe38 cm
FunktionalitätRäuchermännchen
MaterialHolz, Modeliermasse, Leimfarbe
FormTürke
HerstellungsortErzgebirge, Deutschland
HinweiseJede Figur ist in Handarbeit (Unikat) gefertigt und kann von der Abbildung abweichen.
FORMOST

Wir sind davon überzeugt, dass Gutes schön und nützlich ist. Diese Art von Schönheit entsteht nicht zufällig! Wir finden nicht nur die wirklich „guten Waren“ und prüfen sie, sondern erzählen von den Menschen hinter den Produkten. Sie erfahren so eine Geschichte und erhalten ein Produkt, das oft für Generationen brauchbar ist.

Bitte warten