Grünhainichener Engel - Goldedition

ab 35,00 EUR
(inkl. 19% MwSt.)
tagsofort lieferbar
  • Art: Bitte wählen
    ändern
  •  
    alle schließen
    alle ändern
  • Sofort lieferbare Varianten anzeigen
Achtung! Diese Ware ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
* Achtung! Diese Ware ist derzeit vergriffen!
Diese Konfiguration ist ist nicht in unserem Onlineshop erhältlich. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne.
Die jährlich ergänzte Goldedition von Wendt & Kühn ist mit ihren vergoldeten Elementen besonders schön und gilt unter den Kennern als Meisterleistung.

Details zu dieser Ware

Erstmalig 2007 und seit 2009 jährlich werden ausgewählte Details der Engel veredelt. Jedes Jahr gibt es eine neue Goldedition, was besonders interessant für Sammler ist. Auch als Geschenke eignen sich der Amorengel, der Liebesbote oder vielleicht der Glücksbote mit seinem Kleeblatt besonders gut.


Auch nach fast 100 Jahren erfreuen sich die Grünhainicher Engel immer noch an großer Beliebtheit. Dies ist nicht zuletzt auf Ihren Charme zurückzuführen, mit dem die kleinen Engel verzaubern. 1923 entwarf Grete Wendt die ersten drei Engel: einen mit Fackel, einen mit Flöte und einen Geigenspieler. Bis heute haben sich viele weitere Motive hinzugesellt, doch die Entwürfe Grete Wendts werden noch detailtreu in Handarbeit umgesetzt. Alle Grünhainicher Engel® aus dem Hause Wendt & Kühn tragen auf ihren grünen Flügelchen elf weiße Punkte, ihr Markenzeichen.

ArtikelnummerGoEd_650/1
Höhe6 cm; Ausnahmen: No. 2 - 8,5 cm; No. 4 - 6,5 cm;
FunktionalitätDekoration
MaterialHolz, goldene Veredelung
FormEngel mit vergoldetem Element
Gewicht5 g
HerstellungsortDeutschland, Erzgebirge
HinweisePflege: Als Edelmetall ist Gold besonders empfindlich und reagiert auf seine Umgebung. Deshalb sollte beim Auspacken, Aufstellen oder Einpacken der Engel möglichst jeglicher Hautkontakt vermieden werden. Das ist der Grund, warum auch die Mitarbeiter der Manufaktur bei der Montage Handschuhe tragen. Versuchen Sie, den Engel nicht an den vergoldeten Elementen zu halten, sondern am Körper. Bei den Goldeditionen mit grauem Fuß fassen Sie die Figur am besten am Sockel an.  Sollten sich dennoch einmal leichte dunkle Verfärbungen an den vergoldeten Elementen gebildet haben, so bekommen Sie diese am besten mit einem weichen, trockenen Tuch wieder ab. Spezielle Goldputztücher sind nicht von Nöten, Reinigungspasten oder Seifenlaugen sollten Sie aufgrund der oft ätzenden Eigenschaften keinesfalls verwenden. Deren Feuchtigkeit würde außerdem die Holzfigur angreifen.

Original deutsches Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge

"Was den Menschen mitunter unmöglich ist, vermag die Macht der Engel zu vollbringen." Grete Wendt
Wir sind davon überzeugt, dass Gutes schön und nützlich ist. Diese Art von Schönheit entsteht nicht zufällig! Wir finden nicht nur die wirklich „guten Waren“ und prüfen sie, sondern erzählen von den Menschen hinter den Produkten. Wir schaffen Transparenz für Ihre Entscheidung. Sie erfahren so eine Geschichte und erhalten ein Produkt, das oft für Generationen brauchbar ist. Wir beziehen uns dabei auf die Gedanken zu "guten Waren", die Wilhelm Wagenfeld schon um 1957 visionär definiert hat. Das Wort "Gut" steht wieder für ein wirklich gutes Produkt, auch als Beitrag zur Reparatur unserer Sprache.
    Bitte warten