Reifendrehwerk Christian Werner

Reifendrehwerk Christian Werner
Kleine Holztiere nach der altehrwürdigen Technik des Reifendrehens.
Um das Jahr 1800 ist das Reifendrehen in Seiffen / Erzgeb. entstanden und zählt zu den beeindruckendsten Handwerkstechniken, welche die Seiffener Spielwarenmacher hervorgebracht haben. Seither ist es möglich, händisch in Form einer Manufaktur massenhaft Holztiere herzustellen. 1985 machte es sich der Reifendreher Christian Werner zur Aufgabe, in diesem Handwerk neue Akzente zu setzen. So sind seither viele traditionelle und neue Formen enstanden.

Im Jahr 1957 gründete Walter Werner (Bild) den Betrieb "WERNER Figuren". Dabei folgte er einer Familientradition, denn schon vor ihm stellten seine Eltern Holzspielzeuge und kunstgewerbliche Artikel her. Auch er konnte dies an seine Kinder weitergeben, denn seine Söhne Christian und Wolfgang gründeten die Firmen "Reifendreherwerkstatt Christian Werner" und "WERNER Spielzeug". Sein jüngster Sohn Siegfried trat in seine Fußstapfen und übernahm 1999 "WERNER Figuren".
Für die einwandfreie Funktion dieses Videos ist die Verwendung von Cookies notwendig.
Bitte akzeptieren Sie diese um fortzufahren.
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
UNSERE 
Marken

Marken mit langer Tradition finden Sie neben jungen Designerlabeln und Herstellern die Sie vielleicht noch nie im Designbereich wahrgenommen haben. In der heutigen Warenwelt steht eine Marke für mehr oder weniger gerechtfertigtes Vertrauen der Verbraucher in Proportion zum Marketingbudget. Formost spricht lieber vom Gebrauch und wirklich gerechtfertigten Vertrauen und prüft seine Hersteller intensiv. Sollten Sie unser Siegel "gute Ware" bei einem Produkt finden, handelt es sich um ein Markenprodukt nach unserem Geschmack.

Bitte warten