Freischwinger WEIMAR

ab 315,00 EUR
(inkl. 19% MwSt.)
tagsofort lieferbar
  • Farbe: Bitte wählen
    ändern
  • Filzgleiter: Bitte wählen
    ändern
  • Stapelfähigkeit: Bitte wählen
    ändern
  •  
    alle schließen
    alle ändern
  • Sofort lieferbare Varianten anzeigen
Achtung! Diese Ware ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
* Achtung! Diese Ware ist derzeit vergriffen!
Diese Konfiguration ist ist nicht in unserem Onlineshop erhältlich. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne.

Das Modell Weimar von L&C Stendal wurde von Heinz und Bodo Rasch entworfen. Weimar besitzt einen Formholzsitz und -lehne und ist in Buche natur oder schwarz gebeizt erhältlich.

Details zu dieser Ware

Die Arnold Bauhaus Collection nimmt Original-Modelle aus den 20er und 30er Jahren zum Vorbild und verbindet klassisches Bauhaus-Design mit den Ansprüchen der Moderne. Schon vor über 70 Jahren faszinierte gebogenes Stahlrohr die kreativen Köpfe am Bauhaus.

Vor allem innovative Designer wie die Brüder Heinz und Bodo Rasch, Gustav Hassenflug, Mart Stam und Marcel Breuer waren von der Möglichkeit des Materials Stahlrohr fasziniert. Die Modelle bieten eine optimale Basis für die verschiedensten Einsatzbereiche und Zielgruppen im Objektbereich.
Abmessungen83 x 45 x 46 cm; Sitzhöhe: 45 cm; Armlehnenhöhe ab Sitz: 24 cm
FunktionalitätStuhl
MaterialSitz und Lehne: geformtes Buchensperrholz; Gestell: verchromt
Formweimar
Gewicht8 kg
FarbenTiefschwarz, Signalweiß, Purpurrot, Kobaltblau, Graphitgrau, Zinkgelb, Signalorange, Lichtblau
Entstehungsjahr1929/30
HerstellungsortStendal, Deutschland
HinweiseStapelmenge max.: 5 Stühle

Einst der größte Stahlrohrmöbelhersteller Europas und heute eine der

traditionsreichsten Manufakturen.

Mit Gründung der Firma „Brüder Rasch. Hochbau, Möbelbau, Werbebau“ in Stuttgart 1926 wurde ihre Arbeit dann professioneller.
Wir sind davon überzeugt, dass Gutes schön und nützlich ist. Diese Art von Schönheit entsteht nicht zufällig! Wir finden nicht nur die wirklich „guten Waren“ und prüfen sie, sondern erzählen von den Menschen hinter den Produkten. Wir schaffen Transparenz für Ihre Entscheidung. Sie erfahren so eine Geschichte und erhalten ein Produkt, das oft für Generationen brauchbar ist. Wir beziehen uns dabei auf die Gedanken zu "guten Waren", die Wilhelm Wagenfeld schon um 1957 visionär definiert hat. Das Wort "Gut" steht wieder für ein wirklich gutes Produkt, auch als Beitrag zur Reparatur unserer Sprache.
    Bitte warten