Unsere
Designer

Designer nannten sich mal Gestalter und später Formgestalter.

Da wirkliche schöne Dinge nicht zufällig entstehen und oft Hersteller und Designer Außerordentliches leisten, erzählt Formost von den Menschen hinter den Produkten. Der Designer, der ein kurzfristiges Modeupdate zur besseren Verkäuflichkeit als seine Kernkompetenz empfindet, kommt bei Formost dafür  nicht vor.

News & Stories

alle anzeigen

BEITRÄGE AUS EXTERNEN BLOGS

Interessante Artikel & Themen anderer Web-Seiten, die wir empfehlen möchten.
bild_xvi_das_grosse_tor_von_kiev.jpg
QUELLE: BAUHAUS-ONLINE.DE

Wassily Kandinsky: Bilder einer Ausstellung

Am 4. April 1928 fand am Friedrich-Theater Dessau eine szenische Aufführung von Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ statt. Georg Hartmann, der Intendant des Friedrich-Theaters, hatte Wassily Kandinsky um eine Inszenierung gebeten und dieser entschied sich für Mussorgskys Klavierzyklus „Bilder einer Ausstellung“. Die Musik entstand 1874 nach dem der Komponist in Sankt Petersburg eine Retrospektive seines kurz zuvor verstorbenen Malerfreundes Viktor Hartman besucht hatte.

Während die dort gesehenen Aquarellen und Zeichnungen Mussorgsky zur Komposition des Zyklus inspirierten, übertrug Kandinsky über fünf Jahrzehnte später die Musik zurück in die Bildsprache. Die Bühne bot dabei die Möglichkeit, die Bilder während der Musik aus einzelnen Formenelementen mit Unterstützung von Licht und Farbe zu einem Ganzen zusammen zu fügen. 

Ein wesentlicher Teil der von Kandinsky entworfenen Bühnenbilder befindet sich heute in der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln. Sie stehen im Mittelpunkt der Ausstellung und kehren für einen begrenzten Zeitraum an den Ort ihrer Entstehung, das Atelier im Meisterhaus Kandinsky, zurück. Ergänzt wird die Ausstellung durch historische Dokumente und Rezensionen über das einzige Theaterprojekt Kandinskys, das zu seinen Lebzeiten aufgeführt wurde.

Der Förderverein Meisterhäuser Dessau will mit der Ausstellung, die am 27. Februar 2016 um 15 Uhr im Meisterhaus Kandinsky/Klee eröffnet wird, an den 150. Geburtstag des Bauhausmeisters in diesem Jahr erinnern.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.gropius-haus.de.

zum Beitrag
FORMOST

Wir sind davon überzeugt, dass Gutes schön und nützlich ist. Diese Art von Schönheit entsteht nicht zufällig! Wir finden nicht nur die wirklich „guten Waren“ und prüfen sie, sondern erzählen von den Menschen hinter den Produkten. Sie erfahren so eine Geschichte und erhalten ein Produkt, das oft für Generationen brauchbar ist.

Bitte warten