Pferd DYROFF

650,00 €
(inkl. 19% MwSt.)
tagSofort lieferbar
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 630,50 €
Sie sparen 19,50 €
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 529,83 €
Sie sparen 16,39 €
Achtung! Diese Ware ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
* Achtung! Diese Ware ist derzeit vergriffen!
Diese Ware kann nicht in unserem Onlineshop erworben werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne.
Menge:
in den Warenkorb
650,00 €
(inkl. 19% MwSt.)
tagSofort lieferbar
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 630,50 €
Sie sparen 19,50 €
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 529,83 €
Sie sparen 16,39 €
Anfrage stellenzur Wunschliste hinzufügen -
oder bei FORMOST anfragen

Schmidt+ Holz fertigt heute nach dem Entwurf von Wolfgang Dyroff diese Reitfigur aus Massivholz.

Details zu dieser Ware

Die Holzfigur ist der große Bruder der Miniatur Spielbox " Pferdestall"   vom Formgestalter Wolfgang Dyroff.

Das Figuren Ensemble entwarf er 1948 als Student bei Professor Horst Michel am Weimarer Institut für Innengestaltung.

FORMOST griff das Design mit dem ergezirgischen Produzenten

Holz+ Schmidt auf und entwickelte diese lebensgroße Hommage an den ostdeutschen Industriedesigner.

Abmessungen70 x 60 x 35 cm, Sitzhöhe 46 cm
FunktionalitätHolzfigur, Reitfigur
MaterialMassivholz Birke
Gewicht11 kg
EntstehungsjahrMiniaturentwurf 1948, Umsetzung in der Größe 2015
HerstellungsortSchwarzenberg, Deutschland
Wolfgang Dyroff ist zu den bedeutsamen ostdeutschen Industriedesigner zu zählen. Viele seiner Entwürfe fanden sich in Haushalten, Gerätschaften und Fahrzeugen wieder.
Wir sind davon überzeugt, dass Gutes schön und nützlich ist. Diese Art von Schönheit entsteht nicht zufällig! Wir finden nicht nur die wirklich „guten Waren“ und prüfen sie, sondern erzählen von den Menschen hinter den Produkten. Wir schaffen Transparenz für Ihre Entscheidung. Sie erfahren so eine Geschichte und erhalten ein Produkt, das oft für Generationen brauchbar ist. Wir beziehen uns dabei auf die Gedanken zu "guten Waren", die Wilhelm Wagenfeld schon um 1957 visionär definiert hat. Das Wort "Gut" steht wieder für ein wirklich gutes Produkt, auch als Beitrag zur Reparatur unserer Sprache.
    Bitte warten