Malfibel_1+2_Alma_siehoff_Buscher_formost_9139.jpg
Malfibel_1+2_Alma_siehoff_Buscher_formost_9149.jpg
Malfibel_1+2_Alma_siehoff_Buscher_formost_9150.jpg
Malfibel_1+2_Alma_siehoff_Buscher_formost_9155.jpg
Malfibel_1+2_Alma_siehoff_Buscher_formost_9159.jpg
Malfibel_1+2_Alma_siehoff_Buscher_formost_9135.jpg
Malfibel_1+2_Alma_siehoff_Buscher_formost_9130.jpg
Malfibel_1+2_Alma_siehoff_Buscher_formost_9133.jpg
Malfibel_1+2.jpg

Malfibel 1+2

6,00 EUR
(inkl. 19% MwSt.)
tagsofort lieferbar
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 5,82 EUR
Sie sparen 0,18 EUR
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 4,89 EUR
Sie sparen 0,15 EUR
Achtung! Diese Ware ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
* Achtung! Diese Ware ist derzeit vergriffen!
Diese Ware kann nicht in unserem Onlineshop erworben werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne.
Menge:
in den Warenkorb
6,00 EUR
(inkl. 19% MwSt.)
tagsofort lieferbar
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 5,82 EUR
Sie sparen 0,18 EUR
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 4,89 EUR
Sie sparen 0,15 EUR
Anfrage stellenzur Wunschliste hinzufügen -
versenden oder anfragen

Diese Malfibeln entstanden in den Weimarer Tagen des Bauhauses. Ab 1927 entwarf Alma Siedhoff-Buscher die Fibeln.

Details zu dieser Ware

Die zwei verschieden Teile der Fibel sind von jeweils einer Seite des Heftes aus zu lesen.

Teil 1 enthält einfache Übungen zu Pinselstrichen und geometrischen Formen, die nach und nach zu Mustern und linearen Figuren entwickelt werden.

Die Übungen in Teil 2 beschäftigen sich mit Linienstrukturen und Farbflächen sowie den Möglichkeiten, diese bildgestalterisch einzusetzen.


Alma Siedhoff-Buscher war in der Zeit von 1922 bis 1927 eine der bedeutendsten Frauen am Weimarer und Dessauer Bauhaus. Sie beschäftigte sich maßgeblich mit der Einbeziehung von reformpädagogischen Ideen in die Gestaltung von Spielzeug und Möbeln. Ihre 1927 für den Verlag Otto Maier Ravensburg entworfenen Malfibeln wurden bisher nie gedruckt und sind aber nun zusammen in einem Heft erschienen.

AbmessungenBroschüre Größe DIN A4
Inhalt 14 Seiten
Gewicht90 g
HerstellungsortBerlin, Deutschland
Gestalterin am Bauhaus mit einigen der bekannten Entwürfen aus dieser Zeit 

Passende News & Stories

alle anzeigen
FORMOST

Wir sind davon überzeugt, dass Gutes schön und nützlich ist. Diese Art von Schönheit entsteht nicht zufällig! Wir finden nicht nur die wirklich „guten Waren“ und prüfen sie, sondern erzählen von den Menschen hinter den Produkten. Sie erfahren so eine Geschichte und erhalten ein Produkt, das oft für Generationen brauchbar ist.

Bitte warten