brandstaetter_die_welt_im_spiel_formost.png
brandstaetter_die_welt_im_spiel_inhalt_formost.png
brandstaetter_die_welt_im_spiel_innen_2_formost.png
brandstaetter_die_welt_im_spiel_innen_1_formost.png
brandstaetter_die_welt_im_spiel_innen_3_formost.png

Die Welt im Spiel

59 EUR
tagsofort lieferbar
inkl. Mwst. zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3% Skonto bei Vorkasse
Achtung! Diese Ware ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
* Achtung! Diese Ware ist derzeit vergriffen!
Diese Ware kann nicht in unserem Onlineshop erworben werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne.
Menge:
in den Warenkorb
59 EUR
tagsofort lieferbar
inkl. Mwst. zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3% Skonto bei Vorkasse
Anfrage stellenzur Wunschliste hinzufügen -
versenden oder anfragen
Die prächtigsten historischen Reisespiele der Welt in Großformat
Entdeckt und gesammelt von Spieleforscher Ernst Strouhal
Ein Buch, das man lesen und spielen kann.

Details zu dieser Ware

Ab dem späten 17. Jahrhundert erschienen in Europa, später in den USA und Asien prächtige Geografiespiele, Reisespiele, die auf dem sogenannten Gänsespiel beruhen: Auf spiralförmiger Bahn über 63 Felder begibt sich der Spieler auf eine abenteuerliche Reise. Es wird gewürfelt, der Zufall regiert, die Reise ist unwägbar wie das Leben selbst.

Die fantasievollen Spielpläne in diesem Buch, die im Laufe der Jahrhunderte entstanden sind, laden ein zu unterhaltsamen und aufregenden Expeditionen durch Städte und Kontinente, in exotische Länder und fantastische Welten, durch Raum und Zeit. Wir reisen zu Fuß oder per Schiff, mit Flugzeug oder Zeppelin. Die Reisen führen in die Geschichte, durch ein ganzes Leben oder erkunden das eigene Ich.

Ernst Strouhal entführt mit dieser vergnüglich zu lesenden Kulturgeschichte des Reisespiels erstmals in die faszinierende Welt der spielbaren Landkarten und zeigt uns ihre fantastischen Designs. Die 63 doppelseitig im Großformat präsentierten Spielpläne ermöglichen, dass man dieses Buch nicht nur lesend, sondern auch spielend durchqueren kann. 

Ernst Strouhal unterrichtet an der Universität für angewandte Kunst, ist Autor und Publizist (u. a. für Der Standard). Er lebt und arbeitet, wenn er nicht gerade selbst auf Reisen ist, in Wien. Er sammelt und spielt Schach. 2010 erhielt er den Österreichischen Staatspreis für Kulturpublizistik. Sein preisgekröntes Leporello-Buch „Zoo der imaginären Tiere“, ein von Dasha Zaichenko fantasievoll illustrierter essayistischer Streifzug durch die Tierwelt der Literatur- und Kunstgeschichte, erschien 2012 bei Brandstätter.
ArtikelnummerISBN 978-3-85033-929-2
Abmessungen24 x 32 cm
FunktionalitätSpielbuch
Inhalt224 Seiten, 100 Abbildungen Hardcover
EntstehungsjahrHerausgabe Oktober 2015
HerstellungsortWien, Österreich
AuszeichnungenSchönste Bücher Österreichs 2015
Wer den Jugendstil als eine Wiege der Moderne schätzt und wichtige Publikationen zum Thema kennt, hatte sicher schon ein Buch der Wiener in der Hand.
Werkdesign ist Kooperation oder Bescheidenheit ... uns gefällt das!
FORMOST

Wir sind davon überzeugt, dass Gutes schön und nützlich ist. Diese Art von Schönheit entsteht nicht zufällig! Wir finden nicht nur die wirklich „guten Waren“ und prüfen sie, sondern erzählen von den Menschen hinter den Produkten. Sie erfahren so eine Geschichte und erhalten ein Produkt, das oft für Generationen brauchbar ist.

Bitte warten