·Alle·
Offene Gärten in Mecklenburg
News & Stories — 12. Juni 2017
von Matthias Kanter
Presseinfo 1-2017 - Foto.JPG
Von Lehmbautagen, Imkerwissen und Permakultur bis hin zum Open Air Konzert - die Zeit der "Offenen Gärten" hat in Meck Pomm begonnen. 

Die offenen Gärten sind über das gesamte Bundesland verstreut: von Westmecklenburg entlang der Ostseeküste über die Seenplatte und die Mecklenburgische Schweiz bis hin nach Vorpommern. Im vergangenen Jahr kamen 21.000 Besucher.


„Die Aktion ist eine Gelegenheit, interessante Gespräche zu führen, von anderen mehr über ihr  gärtnerisches Know-how zu erfahren und eine Einladung, die mehr oder weniger versteckten Schätze des Landes kennen zu lernen“, sagt Vereinsvorsitzende Beate Schöttke-Penke.


Ursprünglich stammt die Idee der offenen Gärten aus England, von wo aus sie in den 1990er Jahren nach Deutschland kam. In MV öffneten 2006 die ersten Gärten für Besucher.


Auf der Teilnehmerliste 2017 stehen Gärten von Gutshäusern genauso wie Küchen- und Bauerngärten, Kräuter- und Rosengärten, Kloster- und Pfarrgärten. Es sind Privatgärten, Gärten von Vereinen und Anlagen kleiner gärtnerischer Unternehmen. Die Vielfalt des Angebots finden Sie auf der Internetseite des Vereins www.offene-gaerten-in-mv.de.


Wir von Formost sind mit Sicherheit auch bei einigen Terminen dabei. Vielleicht trifft man sich dort oder auch bei uns im Laden? Anbei einige Inspirationen passend für Blumenliebhaber.

IMG_3327.JPG
IMG_1946.JPG
IMG_2334.JPG
IMG_1939.JPG
·Alle·

Handgemachte Dekore für Pflanzen und sogar Möbel aus Pflanzen

alle anzeigen
Bitte warten