Krinner

Krinner
Was 1988 mit einer ersten Idee in Niederbayern begann, ist heute bei KRINNER weltweites Unternehmenscredo in unterschiedlichen Geschäftsfeldern.

Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens beginnt mit der Erfindung der Krinner Christbaumständer mit Rundum-Einseil-Technik. Nach der Patentierung seiner Technologie gründet Erfinder Klaus Krinner 1990 die KRINNER GmbH in Straßkirchen, Niederbayern und verändert den bis dahin traditionell durch Schraubtechnik geprägten Markt für Baumständer. Heute sind über 90% aller im Markt angebotenen Christbaumständer mit Seiltechnik ausgestattet.


„Innovation ist unser Hobby“ sagt Klaus Krinner und ruft nur wenige Jahre nach der Markteinführung der Christbaumständer die zweite Produktidee ins Leben: Eine weitere bahnbrechende Innovation gelang Klaus Krinner mit den Krinner Schraubfundamenten. Eine zeit-, kostensparende und zudem nachhaltig ökologische Alternative zum herkömmlichen Betonfundament. Heute erschließt die Krinner Schraubfundamente GmbH mit ihren hoch spezialisierten Produkten professionelle Anwendungsfelder wie z. B. die Aufständerung von Photovoltaik-Anlagen. Ein Produkt das heute die Basis für die Krinner Solar-Systeme darstellt.

Als jüngstes, innovatives Produkt führte die KRINNER GmbH 2006 Lumix – die kabellose Christbaumkerze mit großem Erfolg im Markt ein. Der enorme Kundenzuspruch brachte den rasanten Ausbau der kabellosen Baumbeleuchtung mit sich und mündet heute in einer Produktfamilie frei nach dem Motto: Lumix – kabellose Weihnachten. Am modernen Unternehmenssitz der KRINNER Gruppe in Straßkirchen arbeiten mittlerweile über 50 Mitarbeiter.

Designer dieses Herstellers

alle anzeigen

News & Stories

alle anzeigen
Bitte warten