EMP

EMP
Für eine Porzellanmanufaktur mit Meissener Traditionslinie direkt in unserer Nähe, finden wir viel Begeisterung
Nordisch, Praktisch und mehr … oder doch Meer? Fische, die um Porzellantassen tanzen. Minigolfschläger als Henkel, eine Affe mit Unterhosen, es gibt viele Möglichkeiten einen Henkel zu gestalten. Dies sind nur einige, welche für besondere Anlässe erschaffen wurden, wie zum Beispiel dem alljährlichen Drachenbootrennen in Schwerin.

Nicht weit von Schwerin entfernt findet man in Sukow die Erste mecklenburgische Porzellanmanufaktur. Filigranes, durchscheinendes Porzellan in schlichter Form. Die Dekore werden von Hand bemalt mit einem detaillierten Strich, der abstrakt aber auch darstellend sein kann. So findet man feine blaue Blüten oder kleine Käfer zwischen den Grashalmen, aber auch schlichte flächige Dekorationen.

Die Manufaktur ist eine Herzensangelegenheit von der in Halle studierten und Meissen gelernten Designerin Kerstin Behrens. Mit der Idee eine eigene Werkstatt im Norden Deutschlands aufzubauen, hatte sie es nicht immer leicht. Nach einem notgedrungenen Standortwechsel gab es für die kleine Manufaktur zeitweise keine Chancen mehr. Jedoch durch vehementen Einsatz wurde eine neue Behausung gefunden und kann in Zukunft wieder viel erwarten lassen.

Designer dieses Herstellers

alle anzeigen

News & Stories

alle anzeigen
Bitte warten