Unsere
Designer

Designer nannten sich mal Gestalter und später Formgestalter.

Da wirkliche schöne Dinge nicht zufällig entstehen und oft Hersteller und Designer Außerordentliches leisten, erzählt Formost von den Menschen hinter den Produkten. Der Designer, der ein kurzfristiges Modeupdate zur besseren Verkäuflichkeit als seine Kernkompetenz empfindet, kommt bei Formost dafür  nicht vor.

Vilmos Huszár 

Vilmos Huszár
Kernkonzept: Raum als Fläche
Vilmos Huszár war ein ungarischer Maler und Grafiker und Mitbegründer der niederländischen Gruppierung de Stijl (1917-31). Seine Erfahrungen, die er mit den Stilprinzipien als Maler sammelte, ließ er gern in die Gestaltung von Innenräumen einfließen oder wendete es für das Design von Möbeln und Textilien an. Der Gedanke dahinter, Innenräumen einen Flächeneindruck zu vermitteln, in dem die Tiefenwirkung durch die Polychromie von Fußboden, Wänden, Decke sowie die Einrichtungsgegenstände beeinflusst wurde. Raum verstand Vilmos Huszár als Summe von Flächen unterschiedlicher Farbe und Materialität.
FORMOST

Wir sind davon überzeugt, dass Gutes schön und nützlich ist. Diese Art von Schönheit entsteht nicht zufällig! Wir finden nicht nur die wirklich „guten Waren“ und prüfen sie, sondern erzählen von den Menschen hinter den Produkten. Sie erfahren so eine Geschichte und erhalten ein Produkt, das oft für Generationen brauchbar ist.

Bitte warten