silberfuchs_deutschland_1_formost.jpg

Deutschland hören - Das Deutschland-Hörbuch

24,00 EUR
(inkl. 7% MwSt.)
tagSofort lieferbar
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 23,28 EUR
Sie sparen 0,72 EUR
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 21,76 EUR
Sie sparen 0,67 EUR
Achtung! Diese Ware ist eine Sonderanfertigung und vom Umtausch ausgeschlossen!
* Achtung! Diese Ware ist derzeit vergriffen!
Diese Ware kann nicht in unserem Onlineshop erworben werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns gerne.
Menge:
in den Warenkorb
24,00 EUR
(inkl. 7% MwSt.)
tagSofort lieferbar
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 23,28 EUR
Sie sparen 0,72 EUR
zzgl. Versand (ab 100 Euro Gesamtwert in Deutschland versandkostenfrei)
3 % Skonto bei Vorkasse (per Banküberweisung) : 21,76 EUR
Sie sparen 0,67 EUR
Anfrage stellenzur Wunschliste hinzufügen -
versenden oder anfragen
Eine Reise durch die deutsche Kultur und Geschichte von den Sagen bis in die Gegenwart mit zahlreichen Musikbeispielen aus dem Kulturkreis.

Autorin: Corinna Hesse
Sprecher: Rolf Becker

Details zu dieser Ware

Eigentlich gibt es sie gar nicht, die „Deutschen“. Die eigensinnigen Regionen im Land in der Mitte Europas haben lange gebraucht, um zusammenzufinden. „Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust“, klagt der zerrissene National-„Held“ Faust, unmoralisch und wissensdurstig zugleich. Das „gespaltene“ Selbstbewusstsein begleitet die deutsche Geschichte, fruchtbar und zerstörerisch. Doch gerade aus diesen Kontrasten beziehen die Künstler bis heute ihr Ideenpotential.

In ihrer musikalisch illustrierten Hörreise fügt die ARD-Kulturjournalistin Corinna Hesse Informationen, Quellentexte und Musik aus zwei Jahrtausenden wie Mosaiksteine zu einem vielgestaltigen Gesamtbild zusammen.

Der Schauspieler Rolf Becker erzählt, wie Luther und Kant den Glauben und das Denken revolutionierten. Bach, Beethoven und Wagner prägten die europäische Musikgeschichte ebenso wie Albrecht Dürer, Caspar David Friedrich und das Weimarer Bauhaus die Kunst, die Architektur und die Lebenswelt. In der „Stunde Null“ nach dem Zweiten Weltkrieg gaben Schriftsteller und Künstler Impulse für die kritische Auseinandersetzung mit der Zeitgeschichte – und für eine Identitätsfindung im geteilten und dann wiedervereinigten Deutschland. Mit Tiefsinn und Ironie spiegeln die Künstler bis heute die Suche der Deutschen nach kultureller Identität in einer pluralistischen Gesellschaft.

Die Fähnchen schwingende EM- und WM-Begeisterung und die aktuellen Debatten über einen „deutschen Wertekanon“ zeigen vor allem eines: Das „Land der Dichter und Denker“ ist auf der Suche nach der verlorenen Identität.
Abmessungen13.8 x 12.6 cm
FunktionalitätHörbuch
InhaltCD mit einer Laufzeit von 1 Std. 20 Min., 16-seitiges Booklet, Zeittafel, farbige Abbildungen
MaterialKünstlerisch gestaltete CD-Edition in festem Bucheinband von Roswitha Rösch
Entstehungsjahr2008
HerstellungsortDeutschland
 Labor für gesellschaftliche und kulturelle Wertschöpfung
FORMOST

Wir sind davon überzeugt, dass Gutes schön und nützlich ist. Diese Art von Schönheit entsteht nicht zufällig! Wir finden nicht nur die wirklich „guten Waren“ und prüfen sie, sondern erzählen von den Menschen hinter den Produkten. Sie erfahren so eine Geschichte und erhalten ein Produkt, das oft für Generationen brauchbar ist.

Bitte warten